Wir engagieren uns!

... mit dem Hamburger Ausbil- dungspreis, damit Berufswahl und Ausbildung zur selbstbestimmten Lebensweggestaltung werden...

Wir engagieren uns!

... für Achtsamkeit und Mitgefühl in Schule und Gesellschaft.

Wir engagieren uns!

... mittels Stipendien damit junge Menschen ihr volles Potential entwickeln können.

Wir engagieren uns!

...mittels Kursangeboten, die Ein- blicke in eigene Kapazitäten, sowie in Berufsfelder bieten.

Telefon 040 46778827

Spendenkonto
Lothar & Ingrid Hemshorn Stiftung
IBAN:
BIC:
DE36 2005 0550 1208 1251 69
HASPDEHHXXX
Hier online Spenden

Stipendiatenprofil & Förderumfang

Die Lothar & Ingrid Hemshorn Stiftung widmet sich der Förderung von begabten, christlich geprägten Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf in den Bereichen Ausbildung, Erziehung und Bildung.

Profilmerkmale:

  • Schüler, Studenten oder in der Ausbildung befindliche junge Menschen
  • Eine besondere Begabung oder ein besonders hoher Leistungswille liegt vor
  • Adäquate Förderung kann durch das bestehende Umfeld bzw. die Regelschule nicht geboten werden.
  • Nachweis des Mangels an finanziellen Mitteln für angezeigte Fördermaßnahmen.
  • Mit den christlichen Grundsätzen vertraut und ihnen gegenüber aufgeschlossen.
  • Christliche Grundsätze verstehen wir als Grundlage für soziales Handeln und soziale Normen.

Förderumfang:

  • Die beantragte Förderung liegt im Bereich Bildung, Ausbildung, Erziehung.
  • Die Förderung dient der direkten Förderung einer besonderen Begabung oder eines hohen Leistungswillens.
  • Dies können Schulstipendien sein, Zuschüsse zu Ausbildungs- – oder Studienkosten, Übernahme von Teilnahmegebühren an Fachkursen und Zuschüsse zu Aufwendungen für Lehrmaterialien.
  • In Einzelfällen können Zusatzkosten, z.B. Reisekosten zu einem Seminar oder Fahrgeld zu einer Schule von der Stiftung übernommen werden.
  • Kursgebühren und Schul-/Studiengelder werden direkt an die entsprechenden Anbieter überwiesen.
  • Die Hemshorn Stiftung übernimmt einen Teil der Kosten, bei Stipendien in der Regel zwischen 100 ,- € und 150 ,- € pro Monat.
  • ein Eigenanteil muss geleistet werden.
  • Nicht gefördert werden Sportkurse, Förderung oder Ausbildungen im Bereich der bildenden Künste, darstellenden Künste und Musik.
  • Förderungen werden in der Regel zunächst für 1 Jahr gewährt.
  • Ein Rechtsanspruch auf Gewährung des jederzeit widerruflichen Stiftungsgenusses besteht nicht.

Patenschaften für Stipendiaten:

  • Patenschaften für Stipendiaten sind von Firmen sowie privaten Personen möglich, welche für das Schulgeld für besonders begabte und motivierte Personen ganz oder teilweise aufkommen.
  • Informationen dazu werden in dieser PDF bereitgestellt.

Ausschreibungstermine

Bewerbungsunterlagen müssen zwischen dem 1. Oktober und dem 1. März abgegeben werden für Stipendien zum Folgeschuljahr. In den 2 Folgemonaten werden die Anträge geprüft und ggf. Nachfragen gestellt. Im Mai ergehen die Bescheide. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.